Methoden / Konzepte

 

Das Gemeinsame aller meiner Angebote ist mein fachlicher Hintergrund. Ausgehend von einem systemisch-lösungsorientierten Ansatz werden in spezifischer Weise Methoden, Modelle und Konzepte aus dem Bereich der humanistischen Psychologie, der Soziologie und der Kommunikations- und Systemtheorie zur Gestaltung der jeweiligen Veränderungsprozesse genutzt und eingesetzt.

 

Die Einzelperson wird in seine Vernetzung und das größere Ganze als Gefüge (System) angesehen, das sich über Rückkopplungsprozesse, Regeln und Muster selbst reguliert. Soziale Systeme jeder Art sind lebende Gebilde, die sich jederzeit weiterentwickeln und verändern können. „Probleme” sind Anzeichen für anstehende Veränderung, für Weiterentwicklung im weitesten Sinne. Über die Zieldefinition wird der Fokus auf die Lösungssuche gerichtet.

 

In einer gemeinsamen Suchbewegung, unter Nutzung aller zu Verfügung stehenden Ressourcen, werden von mir (je nach Auftrag) Prozesse hin zur Ziel- bzw. Lösungssuche initiiert und bei der Umsetzung begleitet.